BUND Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland


Autoteilen Reichenau

Dies ist die Startseite des Projekts Autoteilen-Reichenau.

Ab sofort ist ein Elektroauto an der Heilig-Geist-Kirche Reichenau auf der Insel Reichenau stationiert und kann von den Bewohnern der Gemeinde Reichenau ausgeliehen werden. 

Konditionen und Tarife siehe Seite des Anbieters: http://auto-teilen-arlen.de/tarife. Dabei ist zu beachten, dass Betriebskosten (Strom, Versicherungen) in den angegebenen Tarifen mit enthalten sind.

Aktuell sorgen 3 Reichenauer Familien sowie ein gewerblicher Nutzer für die nötige Grundauslastung. Je nach Zuspruch wird der Fuhrpark und die Standorte dem entsprechen Bedarf angepasst.

Der BUND Reichenau unterstützt den Ausbau der Ladeinfrastruktur am Standort Heilig-Geist Kirche finanziell und ideell, so daß in Zukunft der Strom zum Betrieb des Fahrzeuges durch Solarenergie (und damit klimaneutral) bereitgestellt werden kann.

Fahrzeuge

Das erste Fahrzeug am Standort Reichenau-Mittelzell ist ein Renault Zoe: 5-Türer mit Nenn-Reichweite 200 Kilometer (20 kWh Batterie).

  • Der Renault ZOE - das erste Fahrzeug von aufteilen-reichenau.de

Lageplan

 

Das Auto befindet sich zur Zeit auf dem Platz vor dem Gemeindesaal ganz rechts, direkt vor dem Pfarrhaus. Eine Schnell-Ladesäule ist bereits in Planung. Diese wird im Bereich des Parkplatzes an der Stirnseite des Ev. Gemeindezentrums errichtet, das Auto wird dann später direkt dort abgestellt und erhält einen reservierten Parkplatz.

Ziel ist es, das Auto vollständig mit regenerativem Solarstrom zu "betanken". Dazu wird neben der schon vorhandenen Photovoltaikanlage auf dem Kirchendach eine weitere Anlage auf den Pfarrhaus und auf dem Gemeindesaal errichtet.

Fragen und Antworten zum Thema Elektromobilität

Zum Thema Elektromobilität gibt es oft Fragen und Befürchtungen wie:

Solche und ähnliche Fragen werden hier sehr gut beantwortet: http://www.elektrofahrzeug-institut.de/index.php?id=5

 

 

 

Quelle: http://www.bund-reichenau.de/autoteilen_reichenau/